#muenchenhaeltzamm

Livekultur im kleinen Kreis – draußen und mit Abstand

Viele Münchnerinnen und Münchner haben wieder Lust auf Kunst und Kultur. Und zahlreiche Künstlerinnen und Künstler wollen auftreten. Das Stadtportal www.muenchen.de bringt sie zusammen unter dem Motto #muenchenhaeltzamm

Musik, Kleinkunst, Literatur in Hinterhöfen, unter Balkonen oder vor dem Fenster – derzeit ist mehr möglich als in den letzten Wochen. Die aktuell gültigen Spielregeln sind natürlich einzuhalten: Bitte 1,5 Meter Abstand zueinander und die maximale Gruppengröße beachten. Außerdem sollten die Nachbarn oder Hauseigentümer einverstanden sein, bevor ein Auftritt auf Privatgrund gebucht wird. Bei Veranstaltungen auf öffentlichem Grund bitte hier nachlesen, wie man an eine Genehmigung kommt.

Professionelle Künstlerinnen und Künstler verdienen ein faires Honorar, das im Vorfeld vereinbart wird. So gibt es vor Ort keine Enttäuschungen oder Missverständnisse.

Hier geht es zu #muenchenhaeltzamm

Direkt zur Münchner Künstlerauswahl: https://muenchenhaeltzamm.de/tags:Kunst%20&%20Kultur#map

Professionelle Künstlerinnen und Künstler, die sich im Internet unter dem Link www.muenchen.de/zamm eintragen lassen wollen, senden per E-Mail an sales@portalmuenchen.de folgende Informationen beziehungsweise Daten, die veröffentlicht werden sollen:

  • Künstlername
  • Foto im Querformat
  • Text − maximal 280 Zeichen
  • Anschrift − Straße, PLZ, Ort
  • Mailadresse
  • Telefonnummer
  • Homepage
  • Daten für interne Zwecke:
    – Verantwortliche/r (Vorname, Name)
    – Versicherungsnummer Künstlersozialkasse oder ein anderer Nachweis, dass die künstlerische Tätigkeit beruflich ausgeübt wird.

Die Einträge werden kostenfrei vorgenommen. Es besteht kein Anspruch auf einen Eintrag.

Kulturprogramm im Rahmen von Sommer in der Stadt

Im Rahmen der Initiative „Sommer in der Stadt“ wird die Landeshauptstadt München von Ende Juli bis Mitte September zahlreiche Bühnen und Programme unterstützen. So erhalten Künstler*innen Auftrittsmöglichkeiten, Kulturveranstalter*innen eine Unterstützung für den Wiedereinstieg und die Münchner*innen ein Open Air Kulturprogramm.

In Zusammenarbeit mit: