Verhaltens- und Spielregeln

für künstlerische Dienstleistungen in Halle (Saale)
Stand: 08.10.2020

Die Künstler:innen, die über „Kultur vor dem Fenster“ gebucht werden können, kommen aus Halle (Saale).

Die Künstler:innen und der/die jeweilige Veranstalter:in (Auftraggeber:in) verpflichten sich, die im Folgenden genannten „Verhaltens- und Spielregeln“ / behördlichen Regeln einzuhalten.

Die behördlichen Regeln:

  • Das Angebot der Künstler:inen richtet sich an Privatpersonen, Hausgemeinschaften, soziale Einrichtungen, Firmen etc. im Stadtgebiet Halle (Saale) und nähere Umgebung.
  • Es werden nur vorher explizit gebuchte Auftritte durchgeführt. Spontanauftritte sind nicht möglich.
  • Die Veranstaltungen sind private, nicht kommerzielle Veranstaltungen. Es darf kein Eintritt genommen werden, keine Getränke verkauft werden oder öffentlich dazu eingeladen und Zugang gewährt werden.
  • Die Darbietungen finden auf Privatgrund und in privatem Rahmen statt. Sie haben einen persönlichen Zuschnitt, der Teilnehmerkreis ist absehbar und jederzeit zu rekonstruieren.
  • Das Einverständnis der/des Hauseigentümers:in sollte eingeholt werden.
  • Das Publikum und die Künstler:innen bleiben während des Auftritts auf Privatgrund. In den jeweiligen Wohnstätten / Grundstücken dürfen sich dabei Personen befinden, die in Anzahl und Zusammensetzung den jeweils gültigen Kontaktbeschränkungen entsprechen.
  • Die veranstaltende Person hat durch geeignete Maßnahmen sicherzustellen, dass ein ausreichender Mindestabstand von einem Meter eingehalten wird. Ausgenommen vom Abstandsgebot sind die Angehörigen des eigenen Hausstands sowie die eines weiteren Hausstands oder Gruppen von maximal 10 Personen. In geschlossenen Räumlichkeiten ist stets auf ausreichende Belüftung zu achten. Handdesinfektion sollte zur Verfügung gestellt werden.
  • Auf Verlangen hat die verantwortliche Person dem Ordnungsamt der Stadt Halle (Saale) dieses Hygienekonzept vorzulegen.
  • Für alle Besucher:innen gilt in geschlossenen Räumen Maskenpflicht.
  • Unter Beachtung des oben genannten Mindestabstandsgebots sind in geschlossenen Räumen bis zu 50 und unter freiem Himmel bis zu 50 Personen zugelassen.
  • Die Künstler:innen beachten die jeweils gültigen Abstandsregelungen beim Auf- und Abbau und während der Auftritte. Bei Nichtbeachtung – auch durch das Publikum – wird die Aufführung abgebrochen.
  • Die Künstler:innen verzichten weitgehend auf elektrische Verstärkung oder bringen Batterieverstärker mit, sodass Lärmgrenzwerte auf jeden Fall eingehalten werden.
  • Die Künstler:innen treten mit kleinen Gruppierungen (max. 10 Leute) auf.
  • Blasmusiker:innen und Sänger:innen müssen untereinander einen Mindestabstand von zwei Metern einhalten und zum Publikum mind. 4 bis max. 6 Meter. Für Blasinstrumente sind außerdem die jeweils geltenden Verordnungen zu beachten (bezüglich des Ablassens von Kondenswasser, der Platzierung bestimmter Instrumente etc.).
  • Wenn sich Nachbarn gestört fühlen, werden die Verantwortlichen die Veranstaltung beenden.
  • Die Bezahlung erfolgt nach dem Auftritt gegen Rechnungsstellung per Überweisung oder in bar möglichst kontaktlos. Es wird bei einem Kurzkonzert von 60 Minuten eine Gage von mindestens 150,- € pro Künstler empfohlen.
  • Max. Länge der Programme beträgt 60 min; Ausnahme: Der Veranstalter:in kann garantieren, dass keine Nachbarn gestört werden.
  • Die Auftritte enden spätestens um 22:00 Uhr.

Sollten die aktuellen Ausgangsbeschränkungen / Regelungen zum Umgang mit der Pandemie verändert werden, werden wir uns an die neuen Regeln anpassen.

Bitte beachten:

Anders, als oben beschrieben, verhält es sich bei Veranstaltungen, im Rahmen derer die vorangehend genannte Teilnehmerzahl überschritten wird (also bei mehr als 50 Gästen), kommerziell Getränke verkauft werden oder die öffentlich zugänglich sind. Hier muss mindestens 6 Wochen im Voraus eine Ausnahmegenehmigung beim DLZ-Veranstaltungsservice beantragt und erteilt werden.

https://www.halle.de/de/Verwaltung/Verwaltungsorganisation/GB-Kultur-und-Sport/DLZ-Veranstaltungen/Veranstalterservice/index.aspx

veranstalterservice@halle.de